Photoshop CS 4 Analog

November 12th, 2008

Photoshop 4 Analog

Photoshop 4 Analog

Grafiker werden keine Beschreibung zu diesem Foto benötigen. Ein analoger Nachbau der Bildbearbeitungssoftware Adobe Photoshop CS 4 (gefunden bei flickr):
Ausgewählte Links um mit HDR Photographie zu starten. Begriffe DRI: Dynamic Range Increase HDR: High Dynamic Range Worum gehts? Der Gesamt-Kontrast von (digital) Kameras ist beschränkt. Eine Szene als Beispiel: Dunkle Wiese, heller blauer Himmel. Für das menschliche Auge kein Problem. Aber auf einem Photo sind entweder die hellen Bereiche zu hell oder die dunklen zu dunkel. Hier setzt die Dynamic Range Increase Technik an. Der Gesamt-Kontrast eines Motives wird erhöht, indem eine Belichtungsserie (helle und dunkle Versionen des gleichen Motivs) zusammengefügt werden. Dadurch erreicht man eine gleichmäßige Ausleuchtung – und ein ungewohntes, unnatürliches Bild. Ohne HDR (c) Ludwig Kannicht HDR Photo (c) Ludwig Kannicht Photos: Vier Jungs ohne (oben) und mit (unten) HDR & Tonemapping (© 2007 Ludwig Kannicht) Vorraussetzungen Im Prinzip braucht man mehrere (meist drei) unterschiedlich helle Photos des selben Motivs. Also: Keine bewegten Objekte & ein Stativ. Sind diese Voraussetzungen nicht gegeben, kann man die Belichtungsserie auch aus einem einzelnen RAW File generieren. Dies hat aber Grenzen, der erzielte Effekt ist wesentlich schwächer. Einführung: FAQ, Tutorial, weitere Artikel digitalkamera.de: Einführung und zur Software “Photomatix Pro 2.4″ hdrsoft.com/resources/ DRI bei Wikipedia Tutorial: DRI Manuell in Photoshop: digiachim.de/DRI als HTML oder PDF bardill.net sns.ias.edu Software hdrsoft.com Photomatix Pro (Mac, PC; Photoshop Plugin; 75€) Artizen HDR (PC, 60$)